KDE auf Kubuntu aktualisieren

Nachdem ich den initialen Gedanken, von Kubuntu auf KDE neon zu wechseln verworfen hatte, hier eine Anleitung, wie auch unter Kubuntu eine aktueller Version von KDE zu installieren ist – bei mir ist es im Moment eine Installation von KDE 5.x unter Kubuntu 16.04.

Hierzu ist natürlich, wie so oft sonst auch, eine alternative Paketquelle notwendig:

Die folgende Abfrage einfach mit <Enter/Eingabe> abnicken und weiter gehts:

Nun sollte das Herunterladen bzw. Installieren von mehr oder weniger vielen Updates stattfinden. Anschließend kann KDE einfach installiert werden:

Nach einen Reboot sollte alles nun funktionieren.

Google Chrome auf Kubuntu installieren

Hinsichtlich verschiedener Plugins für eigene Serverlösungen sind leider Mozilla Firefox sowie Google Chrome in Bezug auf „fertige“ Add-Ons einen Schritt weiter als Chromium oder z. B. der von mir eigentlich neuerdings präferierte Browser Vivaldi (hier online zu finden).

Google bietet auf Ihrer Website eine Versionen seines Browsers zum Download (für verschiedene Linux-Distributionen Debian/Ubuntu/Fedora/openSUSE) an: https://www.google.com/chrome/browser/desktop/index.html

Hinter diesem Link findet sich dann jeweils eine 32/64-Bit-Version von .deb-Paketen für Debian bzw. Ubuntu (und seine Derivate) sowie .rpm-Paketen für Fedora bzw. openSUSE.

Also für Kubuntu ist das .deb-Paket auszuwählen und die Nutzungsvereinbarungen (nach dem Lesen natürlich!) abzunicken. Es folgt eine geführte/automatisierte Installation, die selbsterklärend ist. Viel Spaß!